angebote digital

„Mosaik To Go“ zum internationalen Museumstag 2021

Anlässlich des Internationalen Museumstags am Sonntag, 16. Mai 2021 bieten wir erneut unsere Mosaik TO GO-Aktion an, die Familien und anderen Interessierten die Gelegenheit bieten soll, sich mit dem Orpheus-Mosaik und dem Legen eines eigenen, kleinen Kunstwerks zu beschäftigen. Im Mosaik TO GO-Paket finden sich das Werkmaterial, der Link zu einem Video-Tutorial sowie Anregungen für weitere Ausflüge auf römischen Spuren in und um Rottweil.

Mosaik-Legen empfohlen ab 6 Jahren
Kosten pro Paket: 2,50 €
Abholung am Mittwoch, 12. Mai und Freitag, 14. Mai 2021 nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 0741-7662
Informationen zum Orpheus-Mosaik im Video „Drei Antworten zu… ORPHEUS!“ (weiter unten)

2021_03_27 Mosaik TO GO FB.docx

Drei Antworten zu….

Die Kurzvideoreihe „Drei Antworten zu…“ geht den folgenden Fragen nach
Was sehen wir?
Wo, wann, weshalb ist das Kunstwerk oder Ausstellungsstück entstanden?
Warum ist es im Museum ausgestellt?
In loser Folge werden mit diesem Format künftig verschiedene Objekte der Rottweiler Museen digital dem Publikum vorgestellt.

Alle Videos HIER

 

… zur Gößlinger Schutzmantelmadonna (Folge 2)

Im Marienmonat Mai präsentiert Cornelia Votteler die Gößlinger Schutzmantelmadonna, ein Ausstellungsstück von fast überirdischer Schönheit, das eine bewegte Geschichte hinter sich hat…

 

… zu ORPHEUS! (Folge 1)

Mit dem Orpheusmosaik in der Abteilung „römisches rottweil – arae flaviae“ gehört der erste Auftritt dem Herzstück des Rottweiler Dominikanermuseums. An der Seite des Orpheus plaudert Museumsleiterin Martina Meyr über das Leben in römischen Villen, antike Abenteuergeschichten und verrät, was das Ausstellungsobjekt überhaupt so besonders macht…

https://vimeo.com/543607397
https://vimeo.com/527757463

Dekan Dr. Johann Georg Martin Dursch besucht seine Sammlung…

Als Dekan Dr. Johann Georg Martin Dursch nach rund 140 Jahren seiner Sammlung gotischer Sakralkunst in der Lorenzkapelle einen kurzen Besuch abstatten möchte, staunt er nicht schlecht. Nicht nur, dass seine Heiligen im Dominikanermuseum eine neue Heimat gefunden haben, auch die Skulpturen selbst erstrahlen in einem ganz neuen Licht. Im Dialog mit Museumsleiterin Martina Meyr entdeckt er seinen Skulpturenschatz neu und erinnert sich an alte Geschichten.

Die Zeitreise

https://vimeo.com/527733573

Galerie „mosaik to go“ in den Osterferien

Vielen Dank an alle Kinder und Familien, die uns ihre Ergebnisse als Fotos zugeschickt haben!